< Start
< zurück
 Infobank Judengassse Frankfurt am Main
 Häuser  Personen  Familien  Berufe  Ereignisse  Begriffe

 
 
 
 

Katz

Der Name Katz, auch Cahn oder Cohen war ursprünglich die Bezeichnung für Familien, die dem jüdischen Priesterstand angehörten. In der Judengasse gab es um 1800 jedoch eine Familie die den festen Familiennamen Katz führte. Diese stammte von dem zu Beginn des 18. Jahrhunderts lebenden Metzger Salomon Katz ab. Aus dem Wort Kazef, das im Jiddischen Metzger bedeutet, entstand als Verkürzung der Familienname Katz. In der Familie Katz, die im Goldenen Hut wohnte, ging der Beruf des Metzgers vom Vater auf den Sohn über. Ebenso gab es einen Warenmakler, einen Gerümpler und Altkleiderhändler.


© Jüd. Museum Frankfurt 1992-2002  /  Quellen