< Start
< zurück
 Infobank Judengassse Frankfurt am Main
 Häuser  Personen  Familien  Berufe  Ereignisse  Begriffe

 
 
 
 

Schlesinger

Der Name Schlesinger kommt seit Ende des 17. Jahrhunderts unter Frankfurts Juden öfter vor. Bei seinen Trägern handelt es sich in der Regel um Personen und ihre Nachfahren, die aus Orten in Schlesien nach Frankfurt eingewandert sind. Die Familien Schlesinger betätigten sich in verschiedenen Branchen des Handels und des Wechselgeschäfts. In den führenden Ämtern der Selbstverwaltung der jüdischen Gemeinde, die in der Regel von wohlhabenden Gemeindemitgliedern bekleidet wurden, traten die Schlesingers nicht besonders in Erscheinung.


© Jüd. Museum Frankfurt 1992-2002  /  Quellen