< Start
< zurück
 Infobank Judengassse Frankfurt am Main
 Häuser  Personen  Familien  Berufe  Ereignisse  Begriffe

 
 
 
 

Wetzlar

Seit dem ausgehenden 16. Jahrhundert gab es in Frankfurt mehrere Familien Wetzlar, die sich teilweise auch Ostheim nannten. Ein Teil dieser Familien war unter anderem durch Betätigung im Bankgeschäft und im Tuchhandel sehr wohlhabend. Bei einer der älteren Familien Wetzlar, die im 17. Jahrhundert in den Häusern Roter Turm und Bunter Löwe wohnte, verband sich mit dem materiellen Reichtum auch große Gelehrsamkeit.




© Jüd. Museum Frankfurt 1992-2002  /  Quellen