< Start
< zurück
 Infobank Judengassse Frankfurt am Main
 Häuser  Personen  Familien  Berufe  Ereignisse  Begriffe

 
 
 
 
 

Naftali Herz Treves

Naftali Herz Treves war zu Beginn des 16. Jahrhunderts Vorbeter der Jüdischen Gemeinde. Er lebte im Haus Eichel, der späteren Dienstwohnung der Rabbiner. Er stammte aus einer bekannten Gelehrtenfamilie, deren Familienname Treves auf ihren Stammsitz im französischen Troyes zurückging. Naftali Herz Treves war ein genauer Kenner der Kabbalah, einer mystischen Strömung im Judentum. "Gott hat mir zwei Ohren gegeben und nur einen Mund, damit ich das Hören höher stelle", schrieb er in einem Kommentar zu den Fünf Bücher Mose. Er verfaßte mehrere religionsgesetzliche Schriften, darunter ein Gebetbuch, das sich großen Ansehens erfreute, sowie Abhandlungen über die Scheidungssregelung.


© Jüd. Museum Frankfurt 1992-2002  /  Quellen