< Start
< zurück
 Infobank Judengassse Frankfurt am Main
 Häuser  Personen  Familien  Berufe  Ereignisse  Begriffe

 
 
 
 
 

Abraham Naftali Herz Halevi

Abraham Naftali Herz Halevi war von 1560-1599 als Gemeinerabbiner tätig und wohnte im Hause Eichel. Im Jahre 1583 bekräftigte er die Zuständigkeitsanordnungen des Frankfurter Rabbinats gegen die Einmischung auswärtiger Rabbiner in die Angelegenheiten der Frankfurter Jüdischen Gemeinde. Während seiner Amtszeit wurde vom Gemeindevorstand erstmals verordnet, daß der Rabbiner und die Rabbinischen Richter nur noch mit seiner Einwilligung Briefe an jüdische Gemeinden, die unter fremder Herrschaft standen, schreiben durften. Künftig standen die Rabbiner zunehmend unter der Kontrolle des Gemeindevorstandes.


© Jüd. Museum Frankfurt 1992-2002  /  Quellen