< Start
< zurück
 Infobank Judengassse Frankfurt am Main
 Häuser  Personen  Familien  Berufe  Ereignisse  Begriffe

 

Tu Bischwat (Neujahrsfest der Bäume)

Der 15. Schwat, d.i. im Frühjahr, ist im Talmud als das Neujahrsfest der Bäume überliefert. Dieses Datum ist für die Einhaltung der biblischen Gebote, nämlich der Einschätzung des Zehnten und die Frucht des vierten Jahres eines Baums, wichtig. Denn die Frucht, die zwischen dem 15. Schwat des einen und dem 15. Schwat des nächsten Jahres zu wachsen beginnt, gilt als die Frucht des Jahres. Es ist ein fröhlicher Tag, der im heutigen Israel als Tag des Baumpflanzens begangen wird.


© Jüd. Museum Frankfurt 1992-2002  /  Quellen