< Start
< zurück
 Infobank Judengassse Frankfurt am Main
 Häuser  Personen  Familien  Berufe  Ereignisse  Begriffe

Bibel

Die Bibel ist die religiöse Grundlage des Judentums und wird im Hebräischen auch Kitwei Kodesch, Heilige Schrift genannt. Sie gliedert sich nach jüdischer Tradition in drei Abteilungen, die insgesamt 24 Bücher umfassen. 1. die Thora, die Fünf Bücher Mose; 2. die prophetischen Bücher, und zwar: die Bücher Josua, Richter, Samuel, Könige; die eigentlichen Propheten Jesaja, Jeremia, Ezechiel und das Buch der 12 kleinen Propheten; 3. die übrigen Schriften (Ketuwim), und zwar: die drei poetischen Schriften: Psalmen, Sprüche und Hiob die fünf Rollen: Hohelied, Ruth, Klagelieder, Kohelet und Ester drei geschichtliche Schriften: Daniel, Esra und Nechemia.




© Jüd. Museum Frankfurt 1992-2002  /  Quellen